Kunstmuseum Pori

Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo
Porin taidemuseo

Das 1981 gegründete Kunstmuseum Pori ging aus der Privatsammlung der Professorin Maire Gullichsen hervor und präsentiert aktuelle Entwicklungen der finnischen und internationalen Kunst, darunter beispielsweise aus Konstruktivismus, Fluxus sowie Erd- und Begriffskunst hervorgegangene Strömungen. Auch in seiner übergeordneten Funktion als Kunstmuseum der Region Satakunta legt es den Schwerpunkt auf moderne und zeitgenössische Werke. Sein kunstpädagogisches Programm möchte Menschen aller Altersgruppen dabei helfen, eigene Wege zur visuellen Kultur zu finden.

Der Museumsladen ist eine Schatzgrube für Kunstinteressierte. Er hat nicht nur Ausstellungssouvenirs und Kunstdrucke im Angebot, sondern vor allem ein umfangreiches Sortiment an ansprechender und anspruchsvoller Literatur. Zu den Ausstellungen und Sammlungen passende Bildbände und Biographien finnischer und internationaler Kunstschaffender werden ergänzt durch theoretische Abhandlungen, Zeitschriften und die eigene Veröffentlichungsreihe des Museums, die sich besonders mit der Kunst der Moderne und der Gegenwart befasst. Das zu den gleichen Zeiten wie das Museum geöffnete Geschäft befindet sich in dessen Eingangsbereich und kann auch ohne Eintrittskarte besucht werden.

WLAN und Parken kostenlos, Haustiere erlaubt.