Heimatmuseum Lavia

Lavian kotiseutumuseo
Lavian kotiseutumuseo
Lavian kotiseutumuseo
Lavian kotiseutumuseo
Ein Schaufenster für die eigenständigen Traditionen von Lavia.


Das Heimatmuseum Lavia ist seit des Zusammenschlusses der Gemeinden Lavia und Pori 2015 ein Teil des Museums von Satakunta. Auch nach der Eingemeindung ist es ein Schaufenster für die eigenständigen Traditionen von Lavia geblieben.

Das Museum ist in einem 1853 erbauten Kornspeicher untergebracht und besticht durch die klare Präsentation der Exponate: jedes Teil ist mit einem Etikett versehen, das über seine Bezeichnung, Verwendung und Herkunft Aufschluss gibt. Ausgestellt werden Landwirtschafts- und Haushaltsgeräte, Werkzeug, Angelutensilien, eine prächtige Essensglocke und Waffen. An der Treppe ins Obergeschoss hängt das Foto von Iska Antila, eines kleinen Jungen aus Lavia, zusammen mit einem nachdenklich stimmenden Text über dessen kurzes Leben.

Die genauen Spenderangaben zu jeden Ausstellungsstück machen das Museum auch für Ahnenforscher interessant.

Im Obergeschoss sind u. a. eine Bibel aus dem späten 18. Jahrhundert zu sehen und sogenannte Kirchentruhen, in denen die Dorfbewohnerinnen ihre Sonntagskleider und -schuhe aufbewahrten – und transportierten: um nicht unterwegs schmutzig zu werden, wurden sie erst unmittelbar vor dem Betreten der Kirche in deren Nebengebäude angezogen. Darüber hinaus präsentiert das Museum eine Kollektion der nach dem Ort benannten Laviagneis-Steine.

Contact details:

Tampereentie 26
38600 Lavia
69