Heimatmuseum Kahari

Kaharin kotiseututalo
Kaharin kotiseututalo
Kaharin kotiseututalo
Kaharin kotiseututalo
Kaharin kotiseututalo
Kaharin kotiseututalo

Das Heimatmuseum Kahari geht auf eine Spende der Firma A. Ahlström Oy zurück. Das Hauptgebäude entstand vermutlich gegen Ende des 18. Jahrhunderts.

Zu den ursprünglich auf dem Grundstück vorhandenen Gebäuden gesellten sich im Laufe der Zeit zwei kleinere Wohnhütten sowie Scheune, Rauchsauna, Werkstatt und Holzschuppen.

Von vergangenen Zeiten erzählen auch Gebrauchsgegenstände, Fotos und Texte. Die wertvollsten Möbel sind eine aus dem Besitz der Ahlströms stammende Wiege, die zuvor der Familie von Generaladjutant de Carnalli (dem Gründer der Noormarkku-Werke) gehört hatte, und der sogenannte Königstisch. An diesem Tisch, der heute einen Ehrenplatz in der Stube des Heimatmuseums einnimmt, speiste einst König Gustav IV Adolf von Schweden, als er bei seinem Finnlandbesuch 1806 mit seinem Gefolge im Gutshaus Lankoski Station machte.

Das eigentliche Heimatmuseum befindet sich in der ehemaligen Backstube des Hauptgebäudes.

 

Contact details:

Finpyyntie
29600 Noormarkku